Meine Meinung zu ... Verkehr in Puchheim

Ich suche den Dialog! In der Kategorie FAQ dieses Blogs veröffentliche ich deshalb meine Antworten auf Fragen, die mich per Mail oder auf anderen Wegen erreicht haben.

Frage:

Welche Vorstellungen haben Sie zur Verkehrsberuhigung und Erhöhung der Sicherheit beim Benutzen und Queren der Lager- und Oberen Lager Straße für die Schüler und für die vielen Sportler?

Meine Meinung:

Der momentane Stand entspricht langjährigen Diskussionen und dem derzeit rechtlich Machbaren. Der Beschluss des Gemeinderates über eine einheitiche Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h wurde durch die Rechtsaufsicht aufgehoben. Laut Polizei und Landratsamt sind die heutigen Maßnahmen ausreichend. Die Prüfung durch die Rechtsaufsicht ergab, dass es keine besonderen Gefährdungslagen und keine Unfallschwerpunkte gibt. Es besteht daher aktuell keine Möglichkeit und daher auch keine konkrete Überlegung/Planung, den derzeitigen Stand zu ändern. Das bedeutet, zum Teil 30 km/h im Bereich der Schule und zum Teil 40 km/h. Die Anordnung ist so, dass zulässig Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden können. Es bestehen partielle Parkverbote und eine besondere Strassengestaltung an der Mittelschule. Die Mittelschule wird in absehbarer Zeit saniert werden müssen. Bei der Sanierung besteht die Chance hier auch die Gestaltung der Straße zu verändern. Es sollten dabei möglichst keine lärmemittierenden baulichen Maßnahmen (Schwellen) ergriffen werden aber es muss eine optische Gestaltung erfolgen, die zur Geschwindigkeitsreduktion geeignet ist.


Kommentare   

 
0 #2 Harald Heitmeir 2013-11-02 15:37
Sehr geehrter Herr Schuwerk,

in meiner Stellungnahme habe ich das wiederholt, was ich Ihnen bereits im persönlichen Gespräch gesagt habe. Derzeit ist rechtlich hier nichts zu machen, jeder der etwas anderes verspricht wird es nicht halten können. Ich bin hier für Ehrlichkeit!
Wichtig ist aber auch, dass man bei der, auch derzeit schon diskutierten, Erweiterung und Sanierung der Mittelschule eine Chance hat auch die Gestaltung der Straße zu verändern. Was mir, ebenso wie Ihnen, nicht gefällt sind die verschiedenen Tempolimits. Ich befürchte nur, dass hier ein erneuter Versuch derzeit scheitern würde.

Harald Heitmeir
Zitieren
 
 
0 #1 karl-heinz schuwerk 2013-11-02 15:36
auf diesen kommentar von ihnen bezüglich der nichtbeplanung verkehr oberelagerstr. lagerstr. kann ich nurnoch viel glück für ihre bürgermeisterwa hl wünschen! ich hoffe ander kadidaten denken und handeln bürgerfreundlic her
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren