Interkommunale Zusammenarbeit verbessert Service und Wirtschaftlichkeit

Interkommunale Zusammenarbeit ist der Schlüssel zu mehr Wirtschaftlichkeit!

In Zeiten knapper Finanzmittel und steigender Staatsverschuldung muss man sich von liebgewonnenen Gewohnheiten trennen. Bisher neigten Kommunen dazu möglichst sämtliche Aufgaben selbst zu erledigen. Alle Bereiche einer Stadtverwaltung sollten in eigener Zuständigkeit liegen. Wenn wir in Zukunft noch alle unsere Aufgaben so gut wie bisher erfüllen und den Service für unsere Bürger steigern wollen, müssen wir hier neue Wege gehen.

Die Stadt Puchheim praktiziert die interkommunale Zusammenarbeit bereits in den Bereichen Wasser, Abwasser und Stromversorgung. Aus meiner Erfahrung kann ich Ihnen versichern, dass in allen diesen Bereichen keine wesentliche Steuerungsmöglichkeit durch den Rat verloren gegangen ist. Der Service für den Bürger wird in der Regel deutlich besser. Aufgrund der Spezialisierung arbeiten diese Verbände wesentlich wirtschaftlicher. Das Erfolgsmodell der Zweckverbände und der KommEnergie muss auch auf andere Bereiche ausgedehnt werden. In nächster Zeit sehe ich hier vor allem Chancen in weiteren Bereichen der Energieversorgung. Aber auch Bereiche wie EDV oder Personalverwaltung sollten auf die Möglichkeit einer interkommunalen Zusammenarbeit überprüft werden.

Interkommunale Zusammenarbeit verbessert Service und Wirtschaftlichkeit.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren