Meine Meinung zu ... Schallschutz an der S-Bahn

Ich suche den Dialog! In der Kategorie FAQ dieses Blogs veröffentliche ich deshalb meine Antworten auf Fragen, die mich per Mail oder auf anderen Wegen erreicht haben.

Frage:

Es ist zu befürchten, dass unabhängig vom Streckenausbau plötzlich der Bund, das Land oder die Bahn die Initiative ergreifen und sehr schnell eine aus ihrer Sicht "preiswerte Lösung" zum Schallschutz in Puchheim herstellt. Damit das nicht eintritt halte ich es für geboten, dass die Stadt das Thema vorantreibt und nicht zum Getriebenen wird. Wer rechtzeitg tätig wird kann mit geeigneten Maßnahmen auch einiges verhindern.

Meine Meinung:

Ich stimme Ihnen zu, dass die weiteren Planungen zur S4 sorgfältig beobachtet werden müssen. In dem Zeitpunkt in dem der S4-Ausbau in die konkrete Planung geht muss die Stadt Puchheim entsprechende sinnvolle und baulich ansprechende Lärmschutzmaßnahmen aus dem Lärmaktionsplan fordern. Ich stehe zur S4 ohnehin in regelmäßigem Kontakt zum Landtagsvizepräsidenten Reinhold Bocklet und werde die weiteren Entwicklungen genau verfolgen.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren