Meine Meinung zu ... Buslinie 855

Ich suche den Dialog! In der Kategorie FAQ dieses Blogs veröffentliche ich deshalb meine Antworten auf Fragen, die mich per Mail oder auf anderen Wegen erreicht haben.

Frage:

Die Anfang April gestartete Buslinie 855 ist nach meiner Beobachtung äußerst schwach frequentiert. Sollte sich das Fahrgastaufkommen nicht dramatisch verändern, ist der Betrieb der neuen Buslinie m. E. ökonomisch und ökologisch nicht zu rechtfertigen.

Sind Sie bereit, Dinge, die sich anders als erwartet entwickeln, zu korrigieren?

Meine Meinung:

Die Buslinie 855 befindet sich derzeit im Probebetrieb. Während des Probebetriebes werden auch Fahrgastzählungen durchgeführt. Sollten die Fahrgastzählungen ergeben, dass die Buslinie nicht angenommen wird, so muss der Stadtrat erneut über diese Linie beschließen. Grundsätzlich sollte man einer neuen Buslinie aber nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre mindestens ein Jahr Zeit geben. Erst nach dieser Zeit stellt sich heraus, ob die Linie endgültig nicht angenommen wird. Selbstverständlich ist für den Betrieb einer Buslinie die Akzeptanz der Nutzer und eine entsprechende Auslastung erste Voraussetzung für den Betrieb.

Zu den grundlegenden Aufgaben des Stadtrates und eines Bürgermeisters gehört es auch einmal getroffene Entscheidungen regelmäßig zu hinterfragen und zu überprüfen. Deshalb bin ich auch immer bereit getroffenen Entscheidungen, welche sich nicht wie erwartet auswirken zu korrigieren.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren